Teilnahmebedingungen

Gesundheitliche Voraussetzungen, Kontraindikationen und Teilnahmebedingungen

Haftungsauschluss

Es wird vom Betreiber vorausgesetzt, dass die Nutzerin eine Zustimmung ihrer Hebamme, Frauen- oder Allgemeinärztin für sämtliche Glücksmama-Online-Kurse hat. Bei gesundheitlichen Beschwerden empfiehlt der Betreiber, unbedingt vor Kursbuchung ärztlichen Rat eingeholt zu haben. Die Nutzung des Glücksmama-Programms geschieht auf eigenes Risiko und soll eigenverantwortlich der Gesundheit und dem Wohlbefinden dienen.

Folgende Kontraindikationen sprechen gegen eine Kursteilnahme:

  • behandlungsbedürftige Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B. akutes Rückenleiden, Zustand innerhalb von 2 Monaten nach einer OP an der Wirbelsäule)
  • behandlungsbedürftige Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (z.B. Zustand nach Herzinfarkt, Schlaganfall, Verengung der Herzkranzgefäße, Herzrhythmusstörungen)
  • andere behandlungsbedürftige Erkrankungen, die keine körperliche Aktivität erlauben

Falls du dir unsicher bist, ob du dich sportlich betätigen darfst, halte Rücksprache mit deinem Haus- oder Facharzt, bevor du an dem Onlinekurs teilnimmst.

Im Falle einer Schwangerschaft sprechen folgende Kontraindikationen gegen eine Kursteilnahme:

  • Risikoschwangerschaft
  • vorzeitige Wehen, verkürzter Gebärmutterhals
  • andere behandlungsbedürftige Erkrankungen, die keine körperliche Aktivität erlauben

Falls du dir unsicher bist, ob du dich sportlich betätigen darfst, halte Rücksprache mit deinem Gynäkologen / deiner Gynäkologin, bzw. Arzt, bevor du an dem Onlinekurs teilnimmst.